Philippinen Reise-Geheimtip Kawasan Falls

Auf der Insel Cebu befinden sich auf der Südwestseite der Insel bei Matutinao in den Bergen inmitten üppiger Tropenvegetation die erfrischend kühlen, kristallklaren Kawasan Falls. Es sind mit Sicherheit die schönsten und attraktivsten Wasserfälle von Cebu. Die natürlichen Pools liegen auf drei Plateaus verbunden durch Wasserfälle. In den Pools kann man ausgezeichnet baden. Es gibt sogar Cottages an den Wasserfällen, die für rund 100 bis 250 P vermietet werden. Getränke und einfache Speisen sind auch erhältlich.

Anreisen kann man von von Cebu City per Bus. Es fahren täglich um 6.00, 7.00, 8.00, 11.00, 13.30, 14.00 und 15.00 Uhr Aircon-Busse nach Bato über Argao, Dalaguete, Mainit und Liloan. Wahrscheinlich fahren um 7.00 und 14.00 Uhr die Busse entlang der Westküste über Moalboal und San Sebastian.

Wer direkt bei den Kawasan Falls wohnen will kann in Moalboal übernachten und erst mal einen Tagestrip zu den Wasserfällen unternehmen. Es könnte nämlich sein das die Cottages ausgebucht sind. Eventuell kann der Deutsche Heraldo weiterhelfen, der es bestens versteht, sich in seinem kleinen Paradies an einem der Wasserfälle der Kunst des Lebens zu widmen.

Von Moalboal kommt man per Jeepney oder Bus nach Matutinao, tagsüber ist die Verbindung problemlos. Schwieriger wird es am späten Nachmittag es könnte dann sein das kein Fahrzeug mehr nach Moalboal zurück fährt. Man kann deshalb auch per Special Ride mit einem Tricycle nach Matutinao fahren. Der Fahrer begleitet einen dann zu den Falls und bringt einen auch wieder nach Moalboal zurück. Kosten je nach Verhandlung zwischen 150 und 250 P.

In Matutinao an der Kirche aussteigen und dem Trail flußaufwärts folgen, etwa 15 min Fußmarsch. Eintritt zu den Falls 10 P. Der Weg allein ist schon sehenswert, er schlängelt sich durch die Berge und unter tiefhängenden Bäumen hindurch. Feste Schuhe anzuziehen sind eine gute Empfehlung, denn es kann schon mal recht glatt werden.

 

Zurück zur Homepage